Translate

Linz

Mein Geburtsort entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten von der Industrie- zur Kulturstadt. Sie ist die drittgrößte Stadt Österreichs und war 2009 Europas Kulturhauptstadt. Hier im Bild: Die Linzer Landstraße, die Einkaufspromenade der Stadt. Der Taubenmarkt im Hintergrund ist einer der am stärksten frequentierten Plätze Österreichs.

Landstraße

Der Maria Empfängnis-Dom ist 134 Meter hoch und die größte (nicht die höchste) Kirche Österreichs.

Linzer Dom

Das 130 Meter lange Lentos Kunstmuseum ist das Linzer Glanzstück und besticht nachts durch eine transparente, in vielen Farben schimmernde Glashülle.

Lentos Kunstmuseum

Von der Altstadt führt ein 5-minütiger Weg hinauf zum Linzer Schloss. Oben kann man sich im ruhigen Schlosspark erholen oder im Südflügel des Schlossmuseums auf der Restaurantterrasse eine grandiose Aussicht auf die Stadt bei erstklassigem Essen genießen. 

Altstadt

Linzer Schloss

Was Linz noch gefehlt hat, sind Sandstrand und Palmen am zweitgrößten Fluss Europas. 2015 ist der Traum an der Donau wahr geworden...

Sandburg Linz

Das Zentrum und die Linzer Hauptattraktion bildet die 20 m hohe Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz. Die aus weißem Marmor bestehende Säule wurde 1717 aus Dankbarkeit für die Rettung aus Kriegsgefahr, Feuer und der Pest erbaut. Im Hintergrund links: Das alte Rathaus und der alte Dom. 

Hauptplatz

Der Pöstlingberg ist unter Touristen wegen der Grottenbahn, dem Bergschlössl und der hervorragenden Aussicht über Oberösterreichs Hauptstadt sehr beliebt. 

Linz

Den Lichtenberg nutzen die Stadtmenschen als Lauf- und Fahrradwege im Sommer. Auch von hier hat man immer einen schönen Überblick über die Stadt und kann gleichzeitig in die Natur eintauchen.



Hausmannskost und regionale Spezialitäten findet man in einem der Gasthöfe unterwegs. Hier: Speckknödel mit Sauerkraut, ein Stiegl Grapefruit Radler und eine "Brettljausn".

"Brettljausn"

Sehenswert ist auch das Ebelsberger Schloss mit seinem umliegendem Kastanienpark im Süden von Linz. Der Innenhof ist zu bestimmten Zeiten zugänglich. Dort zeigt eine Sonnenuhr an, wie spät es ist. 

Schloss Ebelsberg

Sonnenuhr

Hat man Zeit, kann man in den großflächigen Auen neben der Donau vieles entdecken. 

Rehe

Distel

Admiral



Libelle

Der Ausee in Asten ist der beliebteste See im Linzer Naherholungsgebiet.

Ausee

Hier kann man auch Wakeboarden. Oder so ähnlich...


Generell hat man in Linz alle Möglichkeiten um Sport zu betreiben...

Squash

Fußball

Tennis

Ich, bei einem Benefizspiel mit dem ehemaligen ÖFB-Teamkapitän Paul Scharner und Ex-Radprofi Bernhard Kohl.


Das neue Linzer Musiktheater - 2 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt - ist das modernste Opernhaus Europas und eine absolute Augenweide. 2013 eröffnet, finden in dem hochmodernen Komplex im Volksgarten Opern, Musicals und Theaterstücke statt.


Musiktheater

Im Dezember sollte man den Linzer "Christkindlmarkt" nicht verpassen. Es duftet nach Keksen, Zimt, Maroni und Punsch. Mein Favorit: Waldbeerpunsch.

"Christkindlmarkt"

Nur eine halbe Autostunde von Linz entfernt gibt es ein besonderes Naturschauspiel zu beobachten: die Schlögener Donauschlinge. Der zweitgrößte Fluss Europas wendet hier in einer engen Kehre um 180°. 

Schlögener Schlinge

Von Linz kommt man auch mit dem Schiff nach Schlögen. Ich nehme lieber das Rad. Das obere Donautal ist eine der beliebtesten Radstrecken Europas. Unterwegs treffe ich zwei Kanadier auf ihren Bikes, die in ihren zwei Wochen Urlaub von Passau nach Budapest an der Donau entlang fahren.

Radweg Passau - Linz

Kommentare:

  1. Toller Blog und super Fotos aus den ganzen Ländern :)
    Liebe Grüße
    aus Ansfelden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Bettina!
      Liebe Grüße aus Bolivien :)

      Löschen